Montag, 6. Februar 2012




                                 

                 




der wind fegt übers eis,unter unseren Füßen knackt es, wir versuchen alles um uns herum zu ignorieren, tauchen ab, lassen uns von der gleißend hellen sonne um scheinen, nehmen nur noch unseren herzschlag war, die konturen um uns herum verschwimmen zu einem Großen, Ganzen, klare weiße Flocken fallen herab...

Kommentare:

  1. Danke für die lieben Worte! :)
    Also wie man abnimmt...hm, ich denke da weiß ich ganz gut bescheid :P schreib mir doch einfach eine mail an miss.malou@web.de
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen